Deutsche Glasfaser PoP stehtGestern stellte die Deutsche Glasfaser in der Neubauernsiedlung/Ecke Leipziger Straße den Hauptverteiler für das zukünftige Glasfasernetz in Brandis auf. Im sogenannten „POP“ (Point of Presence) laufen alle Glasfaseranschlüsse zusammen. Er leitet den ankommenden und abgehenden Datenverkehr weiter und verbindet das Netz vor Ort mit dem Rest der Welt – ein Internetanschluss mit Lichtgeschwindigkeit.

Ein weiterer Verteiler – ein sogenannter Zwischenverteiler – wird in den nächsten Wochen in Beucha errichtet. „Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren“, erklärt Mirko Ertel, Projektmanager Bau Deutsche Glasfaser.

Bis zum Frühjahr 2019 sollen die Haushalte in Brandis auf die digitale Höchstgeschwindigkeit beschleunigen können. Die Stadt Brandis hatte sich im Frühjahr 2018 für den Ausbau mit Deutsche Glasfaser entschieden, um die Innovationskommune für die digitale Zukunft zu wappnen und das Leben auf dem Land für seine Bewohner attraktiv zu halten.

Während der Bauphase beantworten die Mitarbeiter des Servicepunktes am Markt 7 in Brandis alle Fragen rund um den Bau des Glasfasernetzes. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, auch jetzt während der Bauphase, noch einen Vertrag abzuschließen. Der Servicepunkt ist dienstags von 14:00 bis 20:00 Uhr und donnerstags von 13:00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auch unter www.deutsche-glasfaser.de sowie bei der kostenlosen Bauhotline 0800 404 008 8.